Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem.

Shop

Koblenz-Stadtmarketing / 0-Euro Souvenirschein

0-Euro Souvenirschein

3,28 

Beschreibung

Die Details rund um den neuen 0-Euro-Schein

Der neue 0-Euro-Schein ist genauso groß wie der 20-Euro-Schein und ist mit allen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Hologramme, Wasserzeichen und Co. findet man somit auch bei diesem Sammlerobjekt, das keinen Geldwert hat. Offiziell ist der 0-Euro-Schein von der Europäischen Zentralbank als „Euro-Souvenir“ genehmigt worden. Somit ist er ohne Wert als Zahlungsmittel, kann für Sammler aber durchaus einen höheren Wert haben. Dabei bietet der 0-Euro-Schein zusammengefasst folgende Eigenschaften: Er ist wie jeder andere Euro-Schein als echt einzustufen und ist als offizieller Schein der EZB genehmigt. Mit dem Nennwert von null Euro kann der Schein als offizielles Zahlungsmittel jedoch nicht verwendet werden. Stattdessen liegt der Fokus wohl eher auf dem Sammlerwert.

Warum sollte man mit dem Kauf nicht allzu lange zögern?

Wer sich für den Null-Euro-Schein interessiert, kann diesen bereits kaufen. Und es ist ratsam, mit einem Kauf nicht allzu lange zu warten. Immerhin steigt das Interesse daran immer mehr und wenn ein Schein regulär ausverkauft ist, kann man diesen nur noch über andere Anbieter beziehen – und muss dann deutlich mehr dafür zahlen. Das ist auch der hauptsächliche Grund, weshalb sich ein Kauf der unterschiedlichen 0-Euro-Scheine – nicht nur für Sammler – jetzt lohnen dürfte. Der normale Ausgabepreis liegt letzten Endes deutlich unter den späteren – teilweise auch schon jetzigen – Verkaufspreisen.

Was ist auf dem ersten 0-Euro Schein in Koblenz zu sehen?

Auf dem ersten 0-Euro Schein für Koblenz ist das Deutsche Eck abgebildet. Dieses ist eines der Wahrzeichen für die Stadt an Rhein und Mosel.

Das Deutsche Eck ist eine künstlich aufgeschüttete Landzunge in Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein. Im Jahr 1897 wurde hier ein monumentales Reiterstandbild des ersten Deutschen Kaisers Wilhelm I. errichtet, das als Denkmal für die Deutsche Reichsgründung 1871 konzipiert war. Das von der Rheinprovinz in Auftrag gegebene Kaiser-Wilhelm-Denkmal stand in Tradition vieler zwischen 1888 und 1918 im deutschsprachigen Raum errichteter Denkmäler.

Der Sockel des im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigten Standbildes diente von 1953 bis 1990 als Mahnmal der Deutschen Einheit. Eine Nachbildung der Skulpturengruppe wurde 1993 nach vorausgegangenen kontroversen Diskussionen wieder auf dem Sockel angebracht.

Das Deutsche Eck ist das Wahrzeichen der Stadt Koblenz und bedeutender Anziehungspunkt für Touristen. Am linksrheinischen Ufer zweigen hier die Rheinanlagen (Konrad-Adenauer-Ufer), am rechten Moselufer das Peter-Altmeier-Ufer ab. (Quelle: Wikipedia)

 

Weitere Informationen

Beim Kauf über diesen Shop wird Ihnen per Zufallsauswahl eine Seriennummer ausgesucht. Möchten Sie einen Spezielle Seriennummer bestellen wenden Sie sich bitte per Mail an info@koblenz-stadtmarketing.de

Maße 135 x 74 mm (Breite x Höhe)
Gewicht 0,90 g

Zusätzliche Information

Gewicht 0.90 kg
Größe 13.5 x 7.4 cm