Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem.
 

News

Flexibles Konzept soll Weihnachtsmarkt in der Altstadt unter Pandemie-Bedingungen ermöglichen.


Der Weihnachtsmarkt Koblenz wird anhand eines anpassungsfähigen Konzepts vom 19. November 2021 bis 09. Januar 2022 geplant, sodass kurzfristige Änderungen aufgrund der Pandemielage möglich sind.
Bereiche für gastronomische Angebote sind derzeit auf dem Zentralplatz, Münzplatz und Görresplatz vorgesehen. Weitere Plätze sind für Handelsstände eingeplant, außerdem wird über die Integration des Clemensplatzes nachgedacht. Durch die Entzerrung des Geländes
kann dichtes Personengedränge im Sinne des Infektionsschutzgesetzes vermieden werden. Außerdem können die gastronomischen Bereiche abgegrenzt werden, sodass die jeweils gültigen Regelungen im Rahmen der Landesverordnung auch kurzfristig umsetzbar sind.


David Langner, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, wird den Weihnachtsmarkt am 19. November 2021 eröffnen: „Wir freuen uns sehr, dass der Weihnachtsmarkt – nach einem Jahr Pause – wieder für und mit allen Koblenzern und Koblenzerinnen und unseren Gästen stattfinden kann. Die Adventszeit erhält in Koblenz damit wieder einen Glanzpunkt zurück.“

Kontakt:
Koblenz-Touristik GmbH
Abteilung Marketing
Bahnhofplatz 7
56068 Koblenz
Tel. 0261 – 303 88 27
presse@koblenz-touristik.de

Mit dem neusten Update erhält die Koblenz App zwei weitere Funktionen, die für mehr Neuigkeiten und eine noch höhere Aktualität in den Bereichen Einkaufen und Gastronomie sorgen.

So ist es ab sofort möglich, die Facebook-Timelines von Koblenz-Stadtmarketing und der Stadtverwaltung Koblenz in der App aufzurufen. Die Integration der Facebook-Timelines ermöglicht die Darstellung von Social Media Inhalten in der Koblenz App – ohne die Koblenz App dafür wechseln/verlassen zu müssen. Die Informationen können so über einen weiteren Kanal und auch für Personen ohne Facebook-Account zugänglich gemacht werden. Der Aufruf der Facebook-Timelines ist zukünftig direkt über die Home-Seite der App möglich.

Das digitale Schaufenster in der Koblenz App erhält ebenfalls ein Update. Relevante Informationen zu Handel und Gastronomie werden zukünftig automatisch aus dem Internet abgegriffen. Dabei werden die Daten, die ohnehin verfügbar sind und von den Betrieben online gestellt wurden, abgegriffen und in der App dargestellt. Geschäftseröffnungen oder Änderungen von Öffnungszeiten werden so beispielsweise automatisch in die Koblenz App übernommen.

Die Koblenz App ist ein Produkt von Blupassion / IKS Mittelrhein Software GmbH, der Wirtschaftsförderung Koblenz und der Koblenz Stadtmarketing GmbH. Die Koblenz App führt den Nutzer durch Events, Kultur, Einzelhandel und Gastronomie der Koblenzer Innenstadt. Der Nutzer kann lokal basierte Informationen erleben und sich interaktiv zu Zielen leiten lassen.

Weitere Informationen:          
IKS Mittelrhein Software GmbH
Koblenzer Str. 9
56321 Rhens
Tel: +49 (0)2628-98832-63

kontakt@mittelrhein-software.de
www.mittelrhein-software.de

OB Langner eröffnet nachhaltige Stadtrallye – nicht nur als besonderes Angebot für Schulen

Wie fair ist Koblenz? Welche Unternehmen und Initiativen in unserer Stadt sind bereits auf dem Weg, unser Handeln nachhaltiger zu gestalten? Welche Möglichkeiten hat jede*r Einzelne, im Alltag dazu beizutragen? Antworten gibt eine Stadtrallye quer durch Koblenz im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche.

Koblenz. Vom 18. bis zum 25. September können Interessierte auf Entdeckungstour gehen und nachhaltig handelnde Unternehmen und Initiativen kennenlernen – alleine, in kleinen Gruppen oder als Schulklasse. An den Stationen erfahren sie mehr über Nachhaltigkeit vor Ort, aber auch, wie Fairer Handel zu besseren Lebens- und Arbeitsbedingungen im Globalen Süden beiträgt. “Neben dem Weltladen beteiligen sich u.a. project wings, Contigo Koblenz, der BUND, die Schülergenossenschaft des Eichendorff Gymnasiums Koblenz (EGON), die TuS Koblenz sowie das Bistro Kraut&Rüben an der Stadtrallye”, erläutert Lea Zimmermann, Sprecherin der Steuerungsgruppe der angehenden Fair Trade Stadt Koblenz. „Die Idee entstand in unserer Steuerungsgruppe, da wir das bereits vorhandene Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit sichtbar und erlebbar machen möchten“, erklärt Zimmermann.

Oberbürgermeister David Langner unterstützt das Vorhaben. „Als Kommunen können wir wesentlich dazu beitragen, dass Wirtschaft nachhaltiger und fairer wird“, begründet Oberbürgermeister David Langner seine Entscheidung die Schirmherrschaft für die Faire Stadtrallye zu übernehmen. „Die Rallye zeigt spielerisch, welche Verantwortung wir dafür tragen, dass allen Menschen ein gutes Leben ermöglicht wird. Mit dieser Aktion und der Bewerbung als Fair Trade Stadt zeigt Koblenz, dass wir unsere Verantwortung erkennen“, so Langner.

Wer neugierig geworden ist, kann einfach mitmachen. Die Stadtrallye wird über die kostenfreie App Actionbound laufen. Zum Start muss der QR-Code gescannt werden und schon kann es auf den Spuren der Nachhaltigkeit losgehen. Nach Vorlage des Rallyeabschlusses im Weltladen, erhalten alle Teilnehmenden dort eine besondere Belohnung. Außerdem werden unter allen Teilnehmenden faire Preise der verschiedenen Rallye-Stationen verlost. Schulklassen haben außerdem die Chance auf einen Workshop zu einem Nachhaltigkeitsthema. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.koblenz.de/stadtrallye.

Die Faire Woche
Seit 20 Jahren lädt die Faire Woche jeden September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren. Mit jährlich rund 2.000 Aktionen ist sie bundesweit die größte Aktionswoche des Fairen Handels. Sie wird veranstaltet vom Forum Fairer Handel, dem Weltladen-Dachverband und Fairtrade Deutschland. 2021 findet die Faire Woche vom 10. bis 24. September bereits zum 20. Mal statt und stellt unter dem Motto „Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ menschenwürdige Arbeit in den Fokus. Mehr Informationen zur Fairen Woche unter www.faire-woche.de

Koblenz ist angehende Fair Trade Stadt
Am 19. Juli 2021 reichte Koblenz die Bewerbung als Fair Trade Stadt ein. In Zukunft soll mit weiteren Infoveranstaltungen, Aktionen und Workshops der lokalen Steuerungsgruppe regelmäßig über die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Produzentenländern aufgeklärt und ein Bewusstsein für nachhaltigen Konsum geschaffen werden.

Kontakt:
Lea Zimmermann, Sprecherin der Steuerungsgruppe Fair Trade Stadt Koblenz, zimmermann@elan-rlp.de

Vom 10. – 19. September 2021 findet bereits zum zweiten Mal die Schängel-Shopping-Week in Koblenz statt. Alle Kundinnen und Kunden können sich auf eine ganze Woche voller Aktionen und Angebote im Koblenzer Einzelhandel sowie auf ein mega Gewinnspiel freuen.

Heimat Shoppen Aktionstage am 10. und 11. September

Den Startschuss der Schängel-Shopping-Week gibt am 10. und 11. September „Heimat Shoppen“, eine Kampagne der IHK. Die IHK will lokale Unternehmen unterstützen, denn attraktive Innenstädte benötigen auch zukünftig ein lebendiges Geschäftsleben, welches von Händlern, Gastronomen und Dienstleistern geprägt wird. So finden auch dieses Jahr wieder die Heimat Shoppen-Aktionstage statt. Einen passenderen Auftakt kann es für die Schängel-Shopping-Week nicht geben.

Tolle Aktionen und mega Gewinnspiel

Während der Schängel-Shopping-Week vom 10.-19.09.21 bieten teilnehmende Einzelhändler und Gastronomen im Stadtgebiet ihren Kundinnen und Kunden besondere Aktionen und Angebote an. Ein Highlight des Aktionszeitraumes ist das große Gewinnspiel, denn es gibt insgesamt drei große Shopping & Genuss -Gutscheine zu gewinnen:

1.000€ Forum Mittelrhein Koblenz

1.000€ Löhr Center Koblenz

1.000€ Koblenz-bringt’s-Stadtgutschein

Die Gewinnspielteilnahme erfolgt über ein Online-Formular auf der Aktionsseite www.schaengel-shopping-week.de. Die Einsendung des Online-Formulars muss in der Zeit vom 10.09. – 19.09.2021 erfolgen. Die Auslosung findet am 20. September 2021 statt. Die Gewinner werden im Anschluss per E-Mail benachrichtigt.

Langer Shoppingsamstag am 18. September 2021

Am 18.09.202 findet in der Innenstadt ein langer Shoppingsamstag bis 22:00 Uhr statt, denn eigentlich würde an diesem Wochenende groß der SchängelMarkt gefeiert werden. Die beiden Einkaufscenter sowie zahlreiche weitere Geschäfte in der Innenstadt bieten dann verlängerte Öffnungszeiten sowie besondere Angebote an und bieten damit ein besonderes Einkaufserlebnis. In Kooperation mit Music Live e.V. werden am 18.09. außerdem Walking Acts in der Innenstadt unterwegs sein.

Die Koblenz-Stadtmarketing GmbH freut sich über die rege Beteiligung der vielen Unternehmen. „Mit der Schängel-Shopping-Week und allen Partnern gelingt es uns, die Vielfalt und die Leistungsfähigkeit unserer Stadt zu zeigen und die lokalen Betriebe in Koblenz maßgeblich zu unterstützen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung unserer Partner, durch die die Schängel-Shopping-Week erst möglich wurde und freuen uns auf die Aktionstage.“, so Frederik Wenz, Geschäftsführer der Koblenz-Stadtmarketing GmbH.

Partner der Aktionswoche sind IHK Koblenz, Volksbank RheinAhrEifel, Forum Mittelrhein, Löhr Center, Bitburger Braugruppe, SMART – Verein für Standortmarketing und Tourismusförderung e.V., Buchhandlung reuffel und Lotto Rheinland-Pfalz. Nähere Informationen zur Schängel-Shopping-Week, zu Aktionen und Angeboten im Handel sowie zum Gewinnspiel sind auf der kampagnenbegleitenden Homepage www.schaengel-shopping-week.de abrufbar.